Kunstausstellung von Petr Annenkov

In diesem Jahr trifft sich die Stadt Frankfurt zum dritten Mal mit einem der bedeutenden Künstler der Gegenwart – Petr Annenkov. Verdienter Künstler der Republik Usbekistan ist bekannt geworden dank seinen vielartigen Talenten im Bereich der Malerei, Graphik, Design, Animation und Illustration, erhielt er weltweite Anerkennung. 1953 in Usbekistan geboren, studierte er an der Universität Buchkunst und Graphik in Taschkent. Seit 1994 Generaldirektor der „Art Press“ GmbH.
Petr wurde mit Orden der Republik Usbekistan „Мехнат шухрати» ausgezeichnet. Außerdem ist der Künstler ein ehrenamtlicher Inhaber der Silbermedaille der Kunstakademie der Republik Usbekistan.
Petr Annenkov ist nicht nur auf seiner Heimat in Usbekistan, sondern in den vielen Ecken unserer Welt berühmt. Ein reiches Oeuvre des Künstlers ist im staatlichen Kunstmuseum Usbekistans, im Moskauer Museum für Moderne Kunst, im Moskauer Museum des Ostens, im Olympischen Museum der Stadt Lausanne und in vielen anderen Museen dargestellt, u.a. in Usbekistan, Deutschland, Russland, in der USA, Georgia, Äthiopien, Latvia, Finnland, Italien, Polen, Bulgarien u s.w.
Die Werke von Annenkov befinden sich in den Sammlungen der Präsidenten der Republik Usbekistan und Russlands, in der Sammlung des Papstes Ioann-Pavel des Zweitens und in anderen privaten Sammlungen.
Der Künstler bringt nicht nur die Geschichten zu Papier, sondern auch bereichert die ganze Komposition mit dekorativen Elementen mit sogenanntem Stigma aus zusätzlichen Zeichnungen, die nach der alten Technik des „Zarafschan“ gemacht wird. Wie ein zarter Stoff entwickelt sich das zentrale Motiv des Gemäldes aus kleinen Handlungen. Eine klare Linie durch die Gestaltung des Hauptmotivs nicht nur ergänzt, sondern schafft auch die Stimmung und einzigartige Atmosphäre der Werken. Dem Autor gelingt es, eine Welt für jedes Stück mit einer einzigartigen Geschichte und reich an ornamentalen Dekorationen und besonderen Farben zu schaffen.
Jede Arbeit, unter der Hand dieser berühmten Künstlern zum Erscheinen kam – ist eine besondere Geschichte, die Erinnerungen hervorruft, Fantasie auflebt, gibt ein schönes und warmes Gefühl.
Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen, der das gesamte Oeuvre des Künstlers umfasst. Der Katalog stellt die reiche Hinterlassenschaft Annenkov dar und zugleich präsentiert den Künstler als einen begabten Illustrator und professionellen Redaktor. Der Katalog wurde im Verlag des Künstlers herausgegeben und in der Türkei gedruckt.
Petr Annenkov hat große schöpferische Pläne. Zum Beispiel schon im diesen Monat nimmt der Künstler an einer Veranstaltung teil, die im Moskauer „Kinohaus“ stattfinden soll. Die Realisierung eines Buch-Projektes und die Entwicklung der Illustrationen für die Erzählungen von Ernst Hoffmann und von Rudolf Erich Raspe über Baron von Münchhausen sind auch geplant.
Wir sind alle auf die neuen Werke von Petr Annenkov gespannt, die eine künstlerische Passion und die interessanten Visionen veranschaulichen werden.

Kunsthistorikerin Shagane Nersesyan

_DSC8217 _DSC8297 _DSC8342 _DSC8353 _DSC8374 _DSC8418

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .